DI Christoph Zopf

Gründer, Unternehmensentwickler & IT-Ideengeber
& verantwortlich für Produktion 4.0, Handwerk 4.0, Controlling 4.0, Beacons 4.0

Christoph…

ist gebürtiger Bischofshofner (Salzburg), lebte für ein paar Jahre in Hallein und absolvierte dort die HTL.

vertiefte danach seine Kenntnisse als Wirtschaftsingenieur für Maschinenbau im Bereich der Produktionstechnik an der TU Graz, machte so manch zusätzliche Ausbildung im Bereich der Schweiß- und Sprengtechnik und erforschte nebenbei die sozialen Aspekte des Grazer Nachtlebens.

entwickelte nach seinem Studium passende Werkzeuge für Chirurgen und führte ein Jahr Probebohrungen bei Oberschenkel-Knochen an einem Technischen Institut durch, weshalb er mit einem Forschungspreis belohnt wurde.

wechselte danach in die Produktion eines Großkonzerns und leitete dort die Bereiche Controlling & Finanzen, die Fertigungsentwicklung sowie die Infrastruktur & Umwelt.

hat Führungs-, Controlling- und produktivitätssteigernde Ausbildungen absolviert und ist ein überzeugter Teamplayer.

führte seine Teams stets systemisch sowie auf Augenhöhe und networkte in unterschiedlichsten Projekten mit anderen Unternehmen.

nach etlichen Jahren in der Privatwirtschaft entschied er sich 2020 sein eigener Chef zu werden und unterstützt seitdem andere Unternehmen sich weiterzuentwickeln und den Sprung ins digitale Zeitalter optimal zu gestalten.

ist verheiratet und hat 2 Kinder, steht auf alles was motorbetrieben ist und braut sein eigenes Bier, welches er mit Honig seines Bienenvolks verfeinert.

ist ein überzeugter Anhänger des systemischen Lösungsansatzes und dass Lösungen nur nachhaltig sind, wenn sie von den betroffenen Menschen selbst stammen.

Sabine Zopf, BEd

Co-Gründerin, Unternehmensentwicklerin & IT-Ideengeberin
& verantwortlich für Schule 4.0, Therapie 4.0

Sabine…

wurde als niederösterreichisches Landei geboren.

überwand nach der Pflichtschule den inneren Schweinehund weitere fünf Jahre in die Schule zu gehen und absolvierte das Sacré Coeur in Pressbaum.

studierte anschließend in Krems an der Donau, setzte sich intensiv mit Unterrichts- und Sozialwissenschaften auseinander und erhielt für ihre quantitative empirische Sozialforschung den Ehrenring des Campus.

verschlug es 2010 der Liebe wegen in die grüne Steiermark und hat es keinen Tag bereut.

beschäftigt sich beruflich täglich mit dem persönlichen Weiterkommen von Menschen, dem Lösen von Problemen, dem Erkennen von Potentialen und dem Erreichen von Zielen und Wünschen an steirischen Schulen.

bildete sich stetig fort in dem Bestreben ihren Horizont zu erweitern und Weisheit zu erlangen.

ist Mutter von zwei Kindern und seither beschäftigt die Nachhaltigkeit und Effizienz ihrer beruflichen sowie persönlichen Fähigkeiten dem häuslichen Praxistest zu unterziehen.

erlangte durch die Elternschaft Demut und die Weisheit, dass kein angelesenes Wissen der Allheilsbringer ist. Das Leben selbst und alle Menschen die darin leben, mit all ihrer Einzigartigkeit sind unsere Lehrmeister.

ist seither davon überzeugt, dass alle Menschen die Lösung für ihre Probleme, Wünsche und Ziele in sich tragen.

begleitet Menschen und Unternehmen bei dem Prozess Verbesserungspotentiale zu nutzen, indem sie gemeinsam Lösungsansätze entwickelt, welche sich an die Menschen anpassen und nicht umgekehrt.